FANDOM


Galaktisches Imperium
Logo Imperium
Beschreibung
Gründer:

Palpatine

Anführer:

Imperator Palpatine

Gründungsjahr:

19 VSY

Politische Informationen
Regierungsform:

Diktatur

Staatsoberhaupt:

Imperator

Exekutive:

Großmoffs

Legislative:

Imperialer Senat

Judikative:

Regionale Gerichte

Gesellschaftliche Informationen
Sitz:

Coruscant

Religionen:

Sith-Kultur

Offizielle Sprache:

Basic

Nationalfeiertag:

Tag des Imperiums

Das Galaktische Imperium, oft auch einfach Imperium oder Neue Order genannt, ist eine Institution die vom ehemaligen obersten Kanzler Palpatine im Jahr 19 VSY ins Leben gerufen wurde. Als Grund dieses Ausrufes gab der Kanzler an den Krieg mit den Separatisten so schnell wie möglich beenden zu wollen. Die zuvor existierende Galaktische Republik hatte über mehrere tausend Jahre bestand. Daher beschuldigten einige Senatoren bereits zu Beginn des Imperiums den Kanzler dazu diese Maßnahme lediglich aus Machtgier vollzogen zu haben.

Regierungsform Bearbeiten

An der Spitze des Galaktischen Imperiums steht der Imperator, in diesem Fall Palpatine selbst, dessen Wort als Gesetz anzusehen ist. Das bedeutet der Imperator kann ohne die Einwilligung des Senats Gesetze verabschieden oder über Krieg und Frieden entscheiden. Die Berater des Imperators befinden sich als solche im zweithöchsten Rang der imperialen Politik und dürfen Moffs und Großmoffs bestimmen. Diese sind die Gouverneure eines ihnen vom Imperator oder dessen Beratern zugeteilten Sektors des Imperiums. Die Berater bauten ebenfalls die sogenannte COMPNOR auf. Das war die Commission for the Preservation of the New Order, also die Kommission zur Erhaltung der Neuen Order. Die COMPNOR selbst hat die Macht über die herrschenden Bürokraten während die Moffs als Gouverneure über militärische Vorgehensweise. Dabei kann der Imperator jederzeit selbst Entscheidungen treffen oder die Entscheidungen seiner Untergebenen als ungültig ansehen lassen.

Gesellschaft Bearbeiten

Das Galaktische Imperium basiert auf einer militärischen Gesellschaft. Eine Ausdrucksmöglichkeit für diese militärische Kraft ist die Kunst. Die Kunst zeigt häufig den machthabenden Imperator Palpatine in riesigen Statuen und Büsten die eine Prächtigkeit erlangen wie sie sonst selten zu sehen ist. Die Kunst ist aber auch Ausdruck anderer imperialer Philosophien wie dem Gedanken der menschlichen Überlegenheit gegenüber den anderen Spezies. Zwar wurde die Kunst nicht unterdrückt, doch andere Spezies haben im Imperium nicht viele Rechte und Ausdrucksmöglichkeiten ihrer Kultur obwohl das Imperium durch den Einsatz der üppigen militärischen Streitkräfte mehr Planeten unter einem Regime vereinigen kann als die meisten Regierungsformen zuvor.

Der Einsatz der Medien im Imperium wird strikt kontrolliert. Es herrscht keine Pressefreiheit und auch die beliebten HoloNetz-News werden vom Imperium kontrolliert was zur Folge hat das die Politik des Imperiums der allgemeinen Bevölkerung als perfekt und ausgeglichen hingestellt wird und über derartige Medien wird auch das letzte Trauern um die Jedi im inneren der Bevölkerung ausgelöscht. Das Imperium nutzt die Medien schlicht zur Verbreitung der Ansichten des Imperators und bringt nur selten wirkliche Neuigkeiten. Gelobt werden die Steitkräfte und die politischen Entscheidungen des Imperators ohne sie zu hinterfragen während andere Meinungen, wie das Darstellen der Jedi als Helden oder das Gleichstellen anderer Rassen mit den Menschen als Volksverhetzung verfolgt. Plakate oder das HoloNetz werden auch dazu genutzt Soldaten für die imperiale Armee zu rekrutieren wobei diese als Helden gefeiert werden die Freiden und Sicherheit in der Galaxie erhalten. Propaganda Methoden die das Imperium wohl zum mächtigsten militärischen Regime aller Zeiten machen.

Verfolgung Bearbeiten

Die bisherige Religion der Macht wird vom Imperium verfolgt und verächtet. Macht-Benutzer und überlebende Jedi werden getötet und verfolgt. Doch auch einfache Personen die an den Kult der Macht glauben werden zu Opfern der Macht-Verächtung in den Medien und musste für ihre Einstellung bezahlen. Die normale Bevölkerung im Imperium ist nicht darüber in Kenntniss gesetzt das der Imperator selbst, ebenso wie sein Schützling Darth Vader, sogenannte Sith sind die ebenfalls die Macht für sich nutzen. Die abwertende Meinung über die Macht durch das Militär und die Bevölkerung verärgern Vader sehr.

Doch nicht nur die Religion wird im Imperium unterdrückt, sondern auch nicht-menschliche Spezies müssen ähnlich wie die Macht-Benutzer an den folgen ihrer Verächtung in den Medien leiden und haben kaum Chancen einen hohen Rang im Imperium anzunehmen. Dasselbe gilt für Frauen die bei gleicher Leistung wie die Männer noch immer deutlich schlechter dastehen und kaum Chancen haben beruflich aufzusteigen. Ausnahmen wie Juno Eclipse die immerhin Kontakt zu Darth Vader persönlich pflegt gibt es dennoch.

Emblem-important An dieser Seite oder an diesem Abschnitt arbeitet gerade jemand. Um Bearbeitungskonflikte zu vermeiden, warte bitte mit Änderungen, bis diese Markierung entfernt ist oder notiere Änderungswünsche auf der Diskussionsseite. Nach spätestens drei Tagen sollte diese Vorlage wieder entfernt werden.

Militär Bearbeiten

Imperiale Armee Bearbeiten

Geschichte Bearbeiten

Gründung des Imperiums Bearbeiten

Kriege Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki