FANDOM


Galaktische Republik

Die Jedi waren ein Zusammenschluss von Personen, verschiedener Spezies die den Frieden in der Galaxis mit der Hilfe der Macht hüteten. Als jedoch der Oberste Kanzler und späterer Imperator Palpatine die Order 66 ausrief, wurde der Orden der Jedi zum großen Teil ausgelöscht. Doch einige Jedi sind noch immer am Leben und das Imperium ist bemüht die Überlebenden ausfindig zu machen und zu töten. Vor diesem Ereignis waren die Jedi über 10.000 Jahre lang die Hüter über den Frieden und die Gerechtigkeit über die Galaxis und versuchten die demokratische Herrschaft - die automatisch zur Korruption führte - zu beschützen.

Geschichte Bearbeiten

Zu einem ungewissen Zeitpunkt schlossen sich die Jedi aus Personen zuammen die das Mysterium der Macht erforschten. Sie entdeckten die Kräfte der Macht und konnten mit deren Hilfe Gegenstände zum schweben bringen oder unglaubliche Reflexe erlangen. Schnell benutzten einige Forscher dieser mächtigen Kultur die Macht um anderen Menschen zu Schaden und selbst zu größerer Macht zu kommen. Aus diesen schloss sich der Orden der Sith. Ein Krieg entfachte den die Jedi um ca. 25.000 VSY für sich entscheiden konnten. Zwar war die Bedrohung durch die Sith dadurch erstmal verschwunden, da der Orden ausgelöscht wurde, doch das war genau im Sinne des Sith-Lords Darth Bane der mit der Regel der Zwei die Sith zu neuer Macht bringen wollte.

Galaktische Republik Bearbeiten

„Es sollen zwei sein! Nicht mehr, nicht Weniger. Einer der die Macht beherrscht und einer der dannach giert“
— Darth Bane

Als der Krieg gegen die Sith gewonnen war wurde der Jedi-Orden offiziell gegründet. Zu dersleben Zeit wurde auch die Galaktische Republik gegründet die über die Galaxis wachen sollte. Die Jedi wollten nie an politischen Entscheidungen teilhaben oder ein Teil der Politik sein. Dennoch wurde der Jedi-Tempel auf Coruscant errichtet. Dem Planeten auf dem auch das Regierungsgebäude stand und der Senat bei schwierigen Entscheidungen einberufen wurde. Dabei stellt jeder Planet einen gewählten Senator der, oft in Begleitung eines Berater, letztendlich über Änderungen im System abstimmt die der Oberste Kanzler vorschlägt oder debattieren lässt. Die Jedi ließen die Politiker ihre eigenen Entscheidungen treffen, berieten jedoch gerne die Politiker sollten diese ihren Rat wünschen.

Zu dieser Zeit reisten die Jedi in der Galaxie herum und lösten die Probleme der Menschen auf verschiedenen Planeten. Sie hörten sich Forderungen an und legten Konflikte durch Kompromisse bei. Bedrohung, mehr für die Republik als für den Jedi-Orden gab es dann als die Sith wieder auftauchten. Zwar kamen sie tauchten sie während dem Bestehen der Republik ständig wieder auf, scheiterten aber schnell an den Jedi. Doch als im Jahr 32 VSY die Handelsföderation den ländlichen Planeten Naboo blockierte, gab es große Konflikte innerhalb der Republik. Ein Sith namens Darth Maul der von seinem Meister geschickt wurde steckte hinter einer ganzen Verschwörung und konnte gestoppt werden. Doch der Meister des Sith konnte von den Jedi nicht gefunden werden. Weitere politische Taten der stetig wachsenden Militärkraft der Seperatisten brachten die korrupt gewordene Republik in ihrer Ordnung zu Fall.

Es gelang dem Sith-Meister, der hinter der Korruption stand und de Separatisten unterstützte schließlich mit einer Armee aus Klonkriegern die zunächst auf Seiten der Republik kämpften, die Galaktische Republik sowie letztendlich die Jedi zu vernichten. Ebenso wurde der größte Hoffnungsträger der Jedi, Anakin Skywalker, getäuscht und unterstützte unter dem neuen Namen Darth Vader den Sith-Lord. Die Republik wurde zum Imperium und die Jedi dezimiert.

Herrschaft des Imperiums Bearbeiten

Doch noch immer leben einige der Jedi die dem Plan des Imperators entgehen konnten überall verstreut in der Galaxis. Die Aufgabe von Darth Vader, der in einem Kampf mit seinem alten Meister Obi-Wan Kenobi so verletzt wurde das er eine dunkle Rüstung tragen muss, ist es, die Jedi aufzuspüren und zu töten. Er überläst diese Aufgabe seinem Schüler um diesen unter härtesten Bedingungen zu testen.

Kultur Bearbeiten

ShaakTi

Eine Jedi der Galaktischen Republik

Kleidung Bearbeiten

Traditionell hüllen sich die Jedi in ein braunes Gewand das Jedi-Robe genannt wird. Dennoch sind individuelle Änderungen der Kleidung nicht verboten. Die Schüler der Jedi, auch Padawane genannt, haben meist einen geflochtenen Zopf der vom, ansonsten ziemlich kurzgeschorenen Haar herunterhängt. Der weite braune Mantel der Jedi besaß weite Ärmel die Besitzlosigkeit ausdrücken sollten.

Bewaffnung Bearbeiten

Hauptartikel Lichtschwert
Die Jedi haben traditionell keine Blaster- oder sonstige Schusswaffen, sondern kämpfen fast ausschließlich mit einem Lichtschwert. Mit der Hilfe der Macht können sie dieses so schnell Bewegen das sie feindliche Blasterschüsse abwehren, und zum Gegner zurücklenken können. Die Lichtschwerter können verschiedene Farben haben was früher Kennzeichnete welchen Rang die Jedi gewählt haben. In den modernen Zeiten des Jedi-Ordens war die Farbe Geschmackssache. Meist setzten sich Blau und Grün durch.

Jedi-Ränge Bearbeiten

Jüngling Bearbeiten

Jedi suchten ihre Schüler bereits sehr früh da sie spüren ob ein Kind über die Fähigkeit verfügt die Macht zu benutzen. Wurde ein junges, machtfähiges Kind entdeckt, wurde es zum Jedi-Tempel nach Coruscant gebracht. Dort wurden die Jünglinge in Klassen in den Wegen der Macht unterrichtet. Jedi-Ritter oder Jedi-Meister beobachteten oft wie sich die Kinder dabei anstellten und konnten sich so einen Schüer aussuchen den sie zum Padawan nehmen wollten. Wenn ein Jüngling bis zum 13. Lebensjahr nicht von einem erfahrenen Jedi ausgesucht wurde, mussten sie den Jedi-Tempel verlassen und wurden in anderen Bereichen eingesetzt.

Padawan Bearbeiten

Ein Padawan war ein persönlicher Schüler eines Jedi. Zusammen erledigten sie Missionen. Die traditionell erste Mission war es, auf dem Eisplaneten Ilum einen Kristall für das eigene Lichtschwert finden das noch auf diesem Planeten erbaut werden sollte. Padawane haben einen traditionell geflochtenen Zopf der ihnen, werden sie nach erfolgreichem Abschluss einer Prüfung zum Jedi-Ritter geschlagen, abgeschnitten wird.

Jedi-Ritter Bearbeiten

Ein Jedi-Ritter war ein Padawan der seine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und die Prüfungen bestanden hatte. er wurde nun vom Jedi-Rat auf verschiedene Einsätze geschickt oder konnte sich selbst einen Jüngling aussuchen den er schließlich unterichtete.

Jedi-Meister Bearbeiten

Ein Jedi-Meister wurde vom Jedi-Rat ernannt. Wichtige Vorraussetzungen wahren weises Handeln und das Einhalten des Jedi-Kodex.

Quellen Bearbeiten

  • Knights of the Old Republic
  • Star Wars Episode I-VI
  • Das Kompendium - Die illustrirte Enzyklopädie
  • Darth Bane - Schöpfer der Dunkelheit

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki